Irmela Bess - Tanzpädagogin

Schon immer ist Bewegung und Tanz meine wichtigste Ressource für Energie und Lebensfreude.
 
Nach der Ausbildung zur Tanzpädagogin war ich Tänzerin im Czurda Tanztheater, dann aktiv mit der eigenen Company "Tanzdas" , zusammen mit Angela Friedrich und Andreas Oehlert, als Veranstalterin von etlichen Tanzworkshops und Studiobühnen, lange regelmäßigen Kursen, Regie und Dramaturgiearbeiten und habe so meinen Stil entwickelt.

Mit der Zertifikation zur  Gyrokinesis®-Trainerin und Fachkraft für Spiraldynamik® (Basic).  habe ich passende Trainingsmethoden gefunden, die  den Menschen in seiner Gesamtheit sehen.
 
Bis einschließlich 2019 habe ich dramaturgisch und konzeptionell bei Produktionen von "wilde Verwandte Prod. Barbara Bess"  ( "Münden" "Idyll","Tonträger",  "Da Da Ist.Wir Sind" ,"WindenI und II, "Aufbäumen" und  "Coming CloserI") gearbeitet.
 
 

Derzeit bin ich zusammen mit Susanne Carl (nach ihrer Idee) in einem Pilotprojekt "gesund mit Kunst" engagiert. Diese Kunstwoche, 2019 gestartet vom Netzwerk bayrischer Städte und der AOK sollte ursprünglich in Museen stattfinden. Als Kooperationspartner konnte das Spielzeugmuseum gleich zu Beginn überzeugt werden, auch die Stadt Nürnberg, Kulturreferat- Tafelhalle, wurde für die dritte Runde im Juni 20 als Förderer gewonnen.
Aufgrund der aktuellen Situation haben wir es ins Netz verlegt. "VOGEL & FREI", so der Titel dieser Kunstwochen,  ist ein phantasievoller und kreativer Workshop. Mit Tanzimprovisation  und individuellem Gestalten von Masken und Kostümen verbringen die TeilnehmerInnen erlebnisreiche Stunden. Aufgrund der tollen Resonanz haben wir vor die Inszenierungen als Vogelwesen auch öffentlich zu zeigen.

Nürnberger Nachrichten am 21.5.20:Der Erfolg ihres Online Workshops "Vogel & Frei" hat Susanne Carl und Irmela Bess selbst überrascht., jetzt folgt die dritte Runde.